Topseller
Pigmentflasche mit Pigment 702 Passion Rose 702 Passion Rose - 10 ml Art.-Nr.: 702
CHF 85.00
Pigmentflasche mit Pigment 710 Tender Brown 710 Tender Brown - 10 ml Art.-Nr.: 710
CHF 85.00
Pigmentflasche mit Pigment 703 Arizona Red 703 Arizona Red - 10 ml Art.-Nr.: 703
CHF 85.00
106 Gold 106 Gold - 5 ml Art.-Nr.: 106
CHF 45.00
3D Lip Pigment Set 3D Lip Pigment Set Art.-Nr.: 400_3D
CHF 160.00
Pigmentflasche mit Pigment 701 Wild Rose 701 Wild Rose - 10 ml Art.-Nr.: 701
CHF 85.00
Pigmentflasche mit Pigment 704 Light Umbra 704 Light Umbra - 10 ml Art.-Nr.: 704
CHF 85.00
109 Black 109 Black - 5 ml Art.-Nr.: 109
CHF 45.00
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
3 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
106 Gold 106 Gold - 5 ml Art.-Nr.: 106
Mischfarbe für natürlich blonde Augenbrauen! Beim Aufhellen von Brauntönen vorsichtig dosieren.
CHF 45.00
Ageless Lips Masterclass - Victra Academy Ageless Lips Masterclass - Victra Academy Art.-Nr.: VI_001
Meistern Sie in dieser Masterclass die anspruchsvolle Pigmentierung stark gealterter Lippen.
CHF 690.00
Narbenkorrektur Masterclass - Victra Academy Narbenkorrektur Masterclass - Victra Academy Art.-Nr.: VI_002
Erleben Sie hautnah die Korrektur von Narben an verschiedenen Praxismodellen und verfeinern Sie durch das vermittelte Know-how Ihr Fachwissen.
CHF 690.00
3 von 3

Neuheiten & Aktionen

Der Swiss Color Onlineshop beinhaltet alle hochqualitativen Produkte, Dienstleistungen und Services, die Sie sich für Ihr professionelles Permanent Make up, Microblading und Beauty Business wünschen.

Im Bereich "Neu" findet man vor allem die Swiss Color Topselling Produkte, wie Farbe, Swiss Color Geräte bzw. Devices oder Tools, Schulungsangebote und vieles mehr. Unsere Neuheiten sowie saisonal wechselnde Aktionen und Rabatte können jeweils passend zu den einzelnen Kategorien, wie Permanent Make up, Microblading, Removal etc. angesehen werden, dies sorgt für eine noch bessere Übersichtlichkeit.

In diesem Shop-Abschnitt werden Stylist:innen auf Mengenrabatte, Staffelpreise sowie weitere Preisvorteile, auch im Ausbildungsbereich, hingewiesen und können sich über passende Produktkombinationen informieren.

Topselling Produkte, welche sind das?

Hierbei handelt es sich um einige unserer beliebtesten Swiss Color Produkte, wie Aftercare Creme Grazia oder 403 Passion Berry. Aber auch Produktsets, beispielsweise das Lip Set, zur Pigmentierung von Augenbrauen, Lippen, Lidstrich, Areola, Kopfhaut sowie Narben wird in diesem Bereich dargestellt.

Diese Kategorie soll als Inspiration dienen und veranschaulichen, welche Swiss Color Produkte, PMU Tools, Geräte, Accessoires und Hilfsstoffe gern auch von anderen Swiss Color Stylist:innen zur Pigmentierung in deren/deren Studios gekauft werden. Ein Beispiel sind die Swiss Color Pigmente, speziell für den Permanent Make up und Microblading Bereich entwickelte Farben, welche eine schier endlose Auswahl und Kombinationsmöglichkeit zur Behandlung im Permanent Make up Bereich bieten.

So können Stylist:innen eine passgenaue Auswahl an Farben treffen, um den Ansprüchen ihrer Kund:innen in allen Behandlungsbereichen des PMU, wie Augenbrauen, Lippen, Lidstrich oder Narben zu entsprechen. Ein erfolgsversprechendes Ergebnis beim Pigmentieren ist somit garantiert!

Was ist der Unterschied zwischen Permanent Make up und Tätowieren?

Permanent Make up wird vor allem im kosmetischen Bereich angewendet. Hier werden bevorzugt Augenbrauen, Lippen, Lidstrich sowie Areola und Narben Behandlungen durchgeführt. Paramedizinische Pigmentierung der Areola, Kopfhaut sowie Narben fallen wie erwähnt auch in diesen Bereich. Beim Permanent Make up geht es hauptsächlich um die Unterstreichung der natürlichen Schönheit des/der Kund:in.

Tattoo Behandlungen beschränken sich nicht auf gewisse Körperregionen. Es können alle Bereiche der Körpers tätowiert werden. Ziel einer Tätowierung ist dabei nicht die Natürlichkeit der Person zu unterstreichen, sondern kreative Ideen und Einzigartigkeit zu erzielen bzw. das Selbstbild des/der Kund:in auch für die Umwelt sichtbar zu machen. Oftmals wird eine Tätowierung auch als "Body Modification" angesehen.

Der größte Unterschied zwischen Permanent Make up und Tätowierungen liegt in der Nadeleinstellung während der Anwendung. Dies ist entscheidend um festzulegen, in welcher Tiefe die Pigmente in der Haut eingelagert werden. Beim Tätowieren werden die Farben in tiefere Hautschichten eingebracht als beim Permanent Make up, dadurch bleiben die Pigmente dauerhaft in der Haut sichtbar und durchlaufen nur einen leichten Verblassungsprozess während der Regenerationsphase. Beim Permanent Make up Ergebnis ist dieser Verblassungseffekt deutlicher sichtbar, da die Farbe nicht so tief in die Haut eingearbeitet wird. Diese Tatsache macht Wiederauffrischungsbehandlungen notwendig, kann aber auch als Chance für spätere Form-, Farb- und Technikanpassungen gesehen werden.

Sowohl für den Tattoo als auch für den Permanent Make up Bereich gibt es speziell entwickelte Geräte, sogenannte Devices und Handstücke, welche dem jeweiligen Technikanspruch 100%ig entsprechen.

Ist ein Permanent Make up für immer?

Ein professionell ausgeführtes Permanent Make up Ergebnis hält in der Regel, bei optimaler Nachsorge durch die Kund:innen, 24 bis 48 Monate. Es kommt durch die Regeneration der Haut jedoch immer zu einem leichten, gleichmässigen Verblassungseffekt, welcher Auffrischungsbehandlungen für ein dauerhaft strahlendes Ergebnis notwendig macht.

Die Haltbarkeit eines Permanent Make ups hängt sowohl von der verwendeten Farbe, helle oder dunkle Nuance, als auch von der entsprechenden Technik des/der Stylist:in ab. Während der Regenerationszeit, ca. 1 Monat, ist die Verwendung der empfohlenen Nachsorgeprodukte durch die Kund:innen besonders wichtig. Meist wird darauffolgend von Stylist:innen ein Nachbehandlungstermin vereinbart, um das Ergebnis zu analysieren und entsprechende Farb- und Formanpassungen für ein perfektes Endergebnis vorzunehmen.

Wird Permanent Make up tätowiert?

Swiss Color spricht in Zusammenhang einer Permanent Make up Behandlung NICHT vom Tätowieren, sondern vom Pigmentieren. Der massgebliche Unterschied zum Tätowieren liegt dabei in der Nadeleinstellung bzw. Einstichtiefe des Permanent Make up Gerätes.

Wie bereits beschrieben, werden beim Tätowieren die Pigmente in tiefere Hautschichten eingebracht, als beim Permanent Make up. Parallelen der beiden Techniken sind zwar vorhanden, vor allem in Bezug auf die Farbeinlagerung in der Haut, jedoch sind die eigentlichen Behandlungsfelder und Methoden sowie das Behandlungsmotiv der Kund:innen so unterschiedlich, dass man hier nicht generell zum Begriff "Tätowieren" greifen kann.

Auf die Frage, ob Permanent Make up wie ein Tattoo ist, kann also gesagt werden:

  • JA, es werden beim Permanent Make up wie beim Tattoo Farben mittels eines Gerätes in die Haut eingebracht.
  • NEIN, da sowohl die Behandlungstechnik als auch die verwendeten Farben unterschiedlich sind.

Was ist medizinisches Permanent Make up?

Von medizinischem Permanent Make up spricht man, wenn die Permanent Make up Behandlung in einem paramedizinischen Zusammenhang steht bzw. als zusätzliche Behandlungsmöglichkeit im medizinischen Bereich angesehen werden kann.

Die Verbesserung des Körpergefühls der Kund:innen durch die Applikation von Farbe steht dabei an oberster Stelle. Durch die paramedizinische Pigmentation und deren speziellen Technik kann die Lebensqualität der Patient:innen deutlich gesteigert werden.

Von medizinischem bzw. paramedizinischem Permanent Make up spricht man beispielsweise bei der Camouflage Pigmentierung von Narben nach Operationen, der artifiziellen Nachzeichnung der Areola als Folgebehandlung einer Mastektomie oder der Härchen- bzw. Shading Pigmentation der Kopfhaut in Folge einer Alopezie Erkrankung.

Neuheiten & Aktionen Der Swiss Color Onlineshop beinhaltet alle hochqualitativen Produkte , Dienstleistungen und Services , die Sie sich für Ihr professionelles Permanent Make up,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Neuheiten & Aktionen

Der Swiss Color Onlineshop beinhaltet alle hochqualitativen Produkte, Dienstleistungen und Services, die Sie sich für Ihr professionelles Permanent Make up, Microblading und Beauty Business wünschen.

Im Bereich "Neu" findet man vor allem die Swiss Color Topselling Produkte, wie Farbe, Swiss Color Geräte bzw. Devices oder Tools, Schulungsangebote und vieles mehr. Unsere Neuheiten sowie saisonal wechselnde Aktionen und Rabatte können jeweils passend zu den einzelnen Kategorien, wie Permanent Make up, Microblading, Removal etc. angesehen werden, dies sorgt für eine noch bessere Übersichtlichkeit.

In diesem Shop-Abschnitt werden Stylist:innen auf Mengenrabatte, Staffelpreise sowie weitere Preisvorteile, auch im Ausbildungsbereich, hingewiesen und können sich über passende Produktkombinationen informieren.

Topselling Produkte, welche sind das?

Hierbei handelt es sich um einige unserer beliebtesten Swiss Color Produkte, wie Aftercare Creme Grazia oder 403 Passion Berry. Aber auch Produktsets, beispielsweise das Lip Set, zur Pigmentierung von Augenbrauen, Lippen, Lidstrich, Areola, Kopfhaut sowie Narben wird in diesem Bereich dargestellt.

Diese Kategorie soll als Inspiration dienen und veranschaulichen, welche Swiss Color Produkte, PMU Tools, Geräte, Accessoires und Hilfsstoffe gern auch von anderen Swiss Color Stylist:innen zur Pigmentierung in deren/deren Studios gekauft werden. Ein Beispiel sind die Swiss Color Pigmente, speziell für den Permanent Make up und Microblading Bereich entwickelte Farben, welche eine schier endlose Auswahl und Kombinationsmöglichkeit zur Behandlung im Permanent Make up Bereich bieten.

So können Stylist:innen eine passgenaue Auswahl an Farben treffen, um den Ansprüchen ihrer Kund:innen in allen Behandlungsbereichen des PMU, wie Augenbrauen, Lippen, Lidstrich oder Narben zu entsprechen. Ein erfolgsversprechendes Ergebnis beim Pigmentieren ist somit garantiert!

Was ist der Unterschied zwischen Permanent Make up und Tätowieren?

Permanent Make up wird vor allem im kosmetischen Bereich angewendet. Hier werden bevorzugt Augenbrauen, Lippen, Lidstrich sowie Areola und Narben Behandlungen durchgeführt. Paramedizinische Pigmentierung der Areola, Kopfhaut sowie Narben fallen wie erwähnt auch in diesen Bereich. Beim Permanent Make up geht es hauptsächlich um die Unterstreichung der natürlichen Schönheit des/der Kund:in.

Tattoo Behandlungen beschränken sich nicht auf gewisse Körperregionen. Es können alle Bereiche der Körpers tätowiert werden. Ziel einer Tätowierung ist dabei nicht die Natürlichkeit der Person zu unterstreichen, sondern kreative Ideen und Einzigartigkeit zu erzielen bzw. das Selbstbild des/der Kund:in auch für die Umwelt sichtbar zu machen. Oftmals wird eine Tätowierung auch als "Body Modification" angesehen.

Der größte Unterschied zwischen Permanent Make up und Tätowierungen liegt in der Nadeleinstellung während der Anwendung. Dies ist entscheidend um festzulegen, in welcher Tiefe die Pigmente in der Haut eingelagert werden. Beim Tätowieren werden die Farben in tiefere Hautschichten eingebracht als beim Permanent Make up, dadurch bleiben die Pigmente dauerhaft in der Haut sichtbar und durchlaufen nur einen leichten Verblassungsprozess während der Regenerationsphase. Beim Permanent Make up Ergebnis ist dieser Verblassungseffekt deutlicher sichtbar, da die Farbe nicht so tief in die Haut eingearbeitet wird. Diese Tatsache macht Wiederauffrischungsbehandlungen notwendig, kann aber auch als Chance für spätere Form-, Farb- und Technikanpassungen gesehen werden.

Sowohl für den Tattoo als auch für den Permanent Make up Bereich gibt es speziell entwickelte Geräte, sogenannte Devices und Handstücke, welche dem jeweiligen Technikanspruch 100%ig entsprechen.

Ist ein Permanent Make up für immer?

Ein professionell ausgeführtes Permanent Make up Ergebnis hält in der Regel, bei optimaler Nachsorge durch die Kund:innen, 24 bis 48 Monate. Es kommt durch die Regeneration der Haut jedoch immer zu einem leichten, gleichmässigen Verblassungseffekt, welcher Auffrischungsbehandlungen für ein dauerhaft strahlendes Ergebnis notwendig macht.

Die Haltbarkeit eines Permanent Make ups hängt sowohl von der verwendeten Farbe, helle oder dunkle Nuance, als auch von der entsprechenden Technik des/der Stylist:in ab. Während der Regenerationszeit, ca. 1 Monat, ist die Verwendung der empfohlenen Nachsorgeprodukte durch die Kund:innen besonders wichtig. Meist wird darauffolgend von Stylist:innen ein Nachbehandlungstermin vereinbart, um das Ergebnis zu analysieren und entsprechende Farb- und Formanpassungen für ein perfektes Endergebnis vorzunehmen.

Wird Permanent Make up tätowiert?

Swiss Color spricht in Zusammenhang einer Permanent Make up Behandlung NICHT vom Tätowieren, sondern vom Pigmentieren. Der massgebliche Unterschied zum Tätowieren liegt dabei in der Nadeleinstellung bzw. Einstichtiefe des Permanent Make up Gerätes.

Wie bereits beschrieben, werden beim Tätowieren die Pigmente in tiefere Hautschichten eingebracht, als beim Permanent Make up. Parallelen der beiden Techniken sind zwar vorhanden, vor allem in Bezug auf die Farbeinlagerung in der Haut, jedoch sind die eigentlichen Behandlungsfelder und Methoden sowie das Behandlungsmotiv der Kund:innen so unterschiedlich, dass man hier nicht generell zum Begriff "Tätowieren" greifen kann.

Auf die Frage, ob Permanent Make up wie ein Tattoo ist, kann also gesagt werden:

  • JA, es werden beim Permanent Make up wie beim Tattoo Farben mittels eines Gerätes in die Haut eingebracht.
  • NEIN, da sowohl die Behandlungstechnik als auch die verwendeten Farben unterschiedlich sind.

Was ist medizinisches Permanent Make up?

Von medizinischem Permanent Make up spricht man, wenn die Permanent Make up Behandlung in einem paramedizinischen Zusammenhang steht bzw. als zusätzliche Behandlungsmöglichkeit im medizinischen Bereich angesehen werden kann.

Die Verbesserung des Körpergefühls der Kund:innen durch die Applikation von Farbe steht dabei an oberster Stelle. Durch die paramedizinische Pigmentation und deren speziellen Technik kann die Lebensqualität der Patient:innen deutlich gesteigert werden.

Von medizinischem bzw. paramedizinischem Permanent Make up spricht man beispielsweise bei der Camouflage Pigmentierung von Narben nach Operationen, der artifiziellen Nachzeichnung der Areola als Folgebehandlung einer Mastektomie oder der Härchen- bzw. Shading Pigmentation der Kopfhaut in Folge einer Alopezie Erkrankung.

Zuletzt angesehen